ARCD-Clubhilfe: Vielfach einzigartig

Bereits 1928 wurde der ARCD – unter dem Namen KVDL Kraftfahrervereinigung Deutscher Lehrer – gegründet. Damals war Autofahren noch ein Abenteuer, und professionelle Hilfe bei Panne oder Unfall oft weit entfernt. Als Selbsthilfeeinrichtung standen sich die Mitglieder deshalb gegenseitig bei. Eine Tradition, die heute im ARCD immer noch großgeschrieben wird – im Rahmen der Clubhilfe.

Die ARCD-Clubhilfe unterstützt ARCD-Mitglieder finanziell, wenn ihnen unverschuldet Schaden entsteht. Das ist schnell passiert, beispielsweise durch Steinschlag oder Marderbiss. ARCD-Clubhilfe kann auf Antrag für vielfältige Notfälle gewährt werden – was sie in ihrer Ausgestaltung einzigartig macht.

Parkschaden

Mit bis zu 300 Euro unterstützt die ARCD-Clubhilfe Mitglieder, wurde ein durch die Mitgliedschaft abgesichertes Fahrzeug auf einem Parkplatz beschädigt.

Details

Unfallflucht

Wurde das Fahrzeug eines ARCD-Mitglieds durch einen Unfall beschädigt und der Verursacher entfernt sich unerkannt, hilft die ARCD-Clubhilfe mit bis zu 300 Euro.

Details

Glasbruch

Schon ein kleiner Stein kann eine ganze Windschutzscheibe zerstören. Für Reparatur oder Austausch kann Unterstützung von bis zu 70 Euro beantragt werden.

Details

Marderbiss

Vielerorts machen es sich Marder gerne in Motorhauben bequem. Das geht meist nicht ohne Schäden ab. Hierfür leistet die ARCD-Clubhilfe bis zu 70 Euro.

Details

Schmorschaden

Jedes Fahrzeug benötigt eine ausgefeilte Elektrik. Kommt es in der weit verzweigten Verkabelung zu Schmorbrand, hilft die ARCD-Clubhilfe mit bis zu 70 Euro.

Details

Tierschaden

Nicht nur im Frühjahr und Herbst stellt Wildwechsel eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Kann trotz vorausschauender Fahrweise ein Wildunfall nicht vermieden werden, beteiligt sich die ARCD-Clubhilfe mit bis zu 300 Euro an der Schadenbeseitigung.

Details

Demonstrationsschaden

Kommt es im Rahmen einer Demonstration zu Fahrzeugschäden, so beteiligt sich die ARCD-Clubhilfe an deren Beseitigung. Bis zu 300 Euro können hier beantragt werden.

Details

Freiwillige Unfallhilfe

Jeder Verkehrsteilnehmer ist dazu verpflichtet, im Notfall Erste Hilfe zu leisten. Dadurch entstehende Kosten trägt grundsätzlich der Verursacher des Unfalls. Sollten einem ARCD-Mitglied dennoch Auslagen nicht erstattet werden, beteiligt sich die ARCD-Clubhilfe mit bis zu 300 Euro.

Details

ARCD-Clubhilfe Richtlinien

Unterstützung gewährt die ARCD-Clubhilfe auf Antrag. Unter welchen Voraussetzungen Schäden ersetzt werden, haben wir für Sie kompakt zusammengefasst.

Details
Es gelten für alle Leistungen die Bedingungen die ARCD-Clubhilfe Richtlinien. Diese können Sie hier einsehen: ARCD-Clubhilfe Richtlinien

Werden Sie jetzt Teil des ARCD. Wir freuen uns auf Sie.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de