Arlbergtunnel monatelang nicht befahrbar

Der Arlbergtunnel zwischen Tirol und Vorarlberg auf der S16 Arlberg Schnellstraße ist ab sofort bis 2. Oktober voll gesperrt.

Wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen und des Einbaus zusätzlicher Fluchtwege, die die Sicherheit erhöhen sollen, ist der Arlbergtunnel in diesem Zeitraum in beiden Richtungen nicht befahrbar. Als Umfahrung wird die Arlbergpass-Straße (B197/ L197) empfohlen. Alternativ können Autofahrer großräumig über die Schweiz und Deutschland ausweichen.

Gleichzeitig ist mit einem Verbot für Fahrradfahrer auf dem Arlbergpass zu rechnen. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens zur Hauptreisezeit sollten Radfahrer während der Sperre aus Sicherheitsgründen nicht über den Arlbergpass fahren. Details über diese Fahrverbote legen die Bezirkshauptmannschaften Bludenz und Landeck noch fest.

Weitere Infos zur Sperre: www.asfinag.at/arlbergtunnel

 

Foto: Netzer Johannes/Adobe Stock

Diese Meldung: