Alpenpässe gesperrt

Auf dem Weg in die alpinen Skigebiete führt kaum ein Weg an ihnen vorbei: den Alpen-Pässen. Im Sommer bieten diese traumhafte Routen für Auto- und Motorradfahrer – mit herrlichem Panorama-Blick. In der kalten Jahreszeit werden sie, trotz moderner Fahrzeugtechnik und ausgefeilter Winterreifen, häufig zu einem unüberwindlichen Hindernis. Wer sicher und zügig ankommen will, informiert sich vor Reiseantritt über die aktuelle Straßensituation auf der Wunschroute in die Urlaubsregion.

Ihr ARCD unterstützt Sie dabei, entspannt im Winterurlaub anzukommen. Deshalb begleiten wir Sie bereits bei der Reisevorbereitung. Alles Wissenswerte rund um die schönsten Wintersport-Regionen stellen wir Ihnen im Rahmen eines ARCD-Urlaubspaketes zusammen. Dieses senden wir Ihnen einmal jährlich kostenlos zu. Fordern Sie dieses bitte rechtzeitig, mindestens einige Tage vor Reisebeginn, an:

ARCD-Urlaubspaket bestellen

 

Auf glatten und verschneiten Straßen sind hochwertige Winterreifen unverzichtbar. Diese müssen ausreichend Profil aufweisen und dürfen nicht zu alt sein. Im Zweifel sollten Sie neue Pneus aufziehen. ARCD-Mitglieder können Winterreifen zum Vorzugspreis bekommen:

ARCD-Vorteilspartner Vergölst

 

Für viele Alpenstraßen sind sie vorgeschrieben. Auch abseits der großen Touristenrouten leisten sie oft wertvolle Dienste: Schneeketten. Sie sollten auf de Weg in den Winterurlaub in keinem Fahrzeug fehlen. Achtung: Sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Minderwertige Schneeketten können in der Handhabung kompliziert sein, wenig helfen oder sogar Schäden am Fahrzeug verursachen. Als ARCD-Mitglied brauchen Sie keine Schneeketten kaufen. Gegen ein geringes Nutzungsentgelt können Sie hochwertige Schneeketten ausleihen – für Ihren Pkw oder das Auto, mit dem Sie unterwegs sein wollen.

ARCD-Schneeketten-Vermietung

Übersicht Passstraßen

Trotz bester Vorbereitung und Ausrüstung, im Winter können Alpen-Pässe zum unüberwindlichen Hindernis werden. Dann, wenn sie aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Dies kostet Zeit und Nerven. Deshalb sollte man vor Reiseantritt prüfen, wie die Straßenverhältnisse auf der Reiseroute sind. Wer rechtzeitig von Sperrungen erfährt, kann häufig noch eine gute Alternativroute wählen oder seine Reise verschieben.

Als ARCD-Mitglied können Sie sich hier einen Überblick über Sperrungen der wichtigsten alpinen Straßen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Slowenien verschaffen.

Aktuelle Verkehrsinfomationen

Um die aktuellen Verkehrsinformationen aus den Alpen einsehen zu können, geben Sie bitte Ihren Mitglieder-Loginein.

Werden Sie jetzt Teil des ARCD. Wir freuen uns auf Sie.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de