ARCD Sperr- und Dokuservice

Sperrservice

Personalausweis, Führerschein, EC- und Kreditkarte oder die SIM-Karte des Handys, Smartphones oder Tablets: Bei Verlust oder Diebstahl ist auf den Service des ARCD Verlass. 

Wenn Ihre Handtasche gestohlen wird oder Sie Ihren Geldbeutel irgendwo liegen lassen, dann müssen Sie schnell handeln: bargeldlose Zahlungsmittel und andere Karten sind zu sperren, Ausweis und Führerschein müssen neu beschafft werden. Hier hilft der ARCD seinen Clubmitgliedern mit dem Sperr- und Dokuservice. Oder hätten Sie sämtliche Service-Nummern parat, die Sie für die verschiedenen Sperrungen benötigen? 

Sperr- und Dokuservice des ARCD – so funktioniert es:

Lassen Sie beim Sperr- und Dokuservice des ARCD Ihre Geld-, EC- und Kreditkarte sowie Ihre SIM-Karte registrieren. Hinterlegen Sie außerdem Kopien Ihrer persönlichen Dokumente wie Personalausweis, Führerschein oder Reisepass in unserem Sicherheitsdepot.

Bei Verlust oder Diebstahl genügt ein Anruf mit Ihrem persönlichen Codewort in der ARCD Notrufzentrale. Hier wird sofort die Sperrung aller hinterlegten Zahlungsmittel für Sie veranlasst. Dank dieser Service-Leistung des ARCD können Ihnen außerdem Kopien Ihrer persönlichen Dokumente an die nächste Botschaft in der Nähe Ihres Aufenthaltes gefaxt werden. So wird das Ausstellen von Ersatzdokumenten erheblich erleichtert.

Dieser Service des ARCD ist rund um die Uhr verfügbar und kostet Clubmitglieder einmalig nur 10 Euro (Änderungen jeweils 5 Euro).

Hier finden Sie weitere Informationen zum Sperr- und Dokuservice des ARCD.

Hier gelangen Sie zum Antrag für den Sperr- und Dokuservice des ARCD.

Dokumentenservice


Als ARCD Mitglied sind Sie auf der sicheren Seite!


Nicht nur beim Verlust wichtiger Dokumente: Die ARCD Notrufzentrale ist an jedem Tag des Jahres rund um die Uhr besetzt!

Für Nichtmitglieder:

Jetzt den ARCD entdecken

Für Mitglieder:

Hier geht's zur Anmeldung

ARCD entdecken

Jetzt entdecken, was den ARCD auszeichnet - zum Beispiel 95,8 Prozent Mitgliederzufriedenheit