Wo ist bloß der Tankdeckel?

Ein kleiner Pfeil neben dem Zapfsäulen-Symbol zeigt auf welcher Fahrzeugseite sich der Tankdeckel befindet. Foto: Volkswagen

Kennen Sie das? Sie fahren mit dem Auto Ihrer Partnerin oder Ihres Partners an die Tankstelle und stehen nachher mit der Fahrzeugseite ohne Tankdeckel an der Zapfsäule? Ärgerlich, denn nicht immer reicht der Schlauch mit der Zapfpistole auch bis zur richtigen Seite mit dem Tankstutzen.

Will man den Tankstellenbesuch jetzt nicht komplett abblasen, hilft es nur, das Fahrzeug zu versetzen und sich möglicherweise hinter anderen wieder an der richtigen Zapfsäule einzureihen.

Um das zu vermeiden, hilft ein kleiner Trick. Viele Autofahrer übersehen eine Markierung im Cockpit, die bei den meisten Autos aufzeigt, auf welcher Seite sich der Tankdeckel am Fahrzeug befindet. Meist weist ein kleiner Pfeil neben dem Tanksymbol an der Anzeige für den Kraftstoffverbrauch in die Richtung der Tanköffnung. Ist kein Pfeil dargestellt, hilft auch der Blick auf die Fahrzeugmarke weiter. So variiert die Position des Tankdeckels bei Autos von Herstellern, in deren Heimatland Links- oder Rechtsverkehr herrscht. Der Grund ist einfach: Geht einem Fahrer der Kraftstoff aus, soll er diesen aus seinem Reservekanister sicher auf der verkehrsabgewandten Seite nachfüllen können. So kommt es, dass deutsche und europäische Marken zumeist den Tankdeckel auf der rechten Seite haben.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de