VW T-Cross: Viel Platz im Kleinsten

Der neue T-Cross sieht dem großen Touareg ähnlich, überrascht aber positiv mit einer eigenen Linienführung. Foto: VW

Bei VW ist die SUV-Welle nun auch in die Polo-Klasse geschwappt. Der T-Cross ergänzt das Hochsitz-Sortiment der Wolfsburger unterhalb von T-Roc, Tiguan und Touareg, und überrascht mit einem eigenständigen Auftritt.

Auch wenn er durchaus geländegängig aussieht, muss der Kleinste im Bunde ohne Allradantrieb auskommen. Seit April im Handel, soll er zunächst mit zwei 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenzinern mit 70 kW/95 PS sowie 85 kW/115 PS den Großstadtdschungel unsicher machen. 

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 17% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de