Vortrag des Landesvorsitzenden Günter Schäfer aus Jever

Der Vorsitzende Georg Rolink konnte bei der Versammlung am 17. April 2018 um 19:00 Uhr im Clublokal die OC-Mitglieder, vier Gäste und den Referenten des Abends, den Landesvorsitzenden Günter Schäfer, herzlich begrüßen und willkommen heißen.

Das Leitthema des Vortrags hatten die OC-Mitglieder sich bei der Jahresplanung im Januar 2018 gewünscht und gleich in den Veranstaltungsplan für dieses Jahr aufgenommen. Günter Schäfer hat in dem Vortrag „Der ARCD und die Ortsclubs – mehr als nur Pannenhilfe“ alle Inhalte für Service und Leistungen sehr tranzparent und gut nachvollziehar den sichtbar  interessierten Mitgliedern und Gästen erläutert und mit Humor vorgetragen. 

Die Gründung des heutigen Auto- und Reiseclub Deutschland e.V. (ARCD) geht schon auf das Jahr 1928 zurück und hat sich in 90 Jahren zu einem sehr modernen Mobilitätsclub entwickelt. Der Landesvorsitzende hat die Geschichte des ARCD von der Wiege bis zum heutigen Clubabend sehr lebendig gemacht und die Entwicklungsschritte vom KVDL (Kraftfahrer-Vereinigung Deutscher Lehrer) über KVDB (Kraftfahrer-Vereinigung Deutscher Beamter) bis zu der Änderung des Clubnames 2010 in ARCD (Auto- und Reiseclub Deutschland) aufgerollt.

Neben der interessanten geschichtlichen Entwicklung machte der Referent deutlich, dass der heutige ARCD Deutschlands erster Auto- und Reiseclub ist, der seine beiden Namensinhalte mit umfassendem Service und lückenlosen Leistungen füllt. Bereits seit 1977 konnten die hervorragenden Leistungen auch Berufsgruppen außerhalb des öffentlichen Dienstes angeboten werden.

Der Auto- und Reiseclub Deutschland e. V. ist Gründungsmitglied des 2007 in Brüssel ins Leben gerufenen Verbundes Europäischer Automobilclubs EAC und als Mitglied im Europäischen Verkehrssicherheitsrat ETSC engagiert sich der ARCD zudem aktiv in Fragen der Verkehrspolitik und Verkehrssicherheit. National ist der ARCD unter anderem im Deutschen Verkehrssicherheitsrat DVR und in der Deutschen Verkehrswacht tätig. 

Neben den vielen Schutzbriefleistungen und der solidarischen Unterstützung aller Mitglieder durch eine spezielle Clubhilfe bietet der ARCD umfangreiche und exklusive touristische Leistungen an. U. a. waren die Gäste des Abends überrascht, dass Mitglieder so ein umfangreiches Urlaubspaket kostenfrei erhalten.

Zum Schluss seines Vortrages ging Günter Schäfer noch explizit auf die Clubhilfeleistungen ein. Der ARCD bietet ein Maximum an Schutz und Sicherheit für das Mitglied und seiner  Familienmitglieder – und das rund um die Uhr. Der Landesvorsitzende hatte für alle OC-Mitglieder und Gäste eine Broschüre mit allen Clubleistungen zur Verteilung im Gepäck.

Der Referent wies auch noch darauf hin, dass alle Tarife den vollen Leistungsumfang – inkl. Schutzbriefleistungen für das In- und Ausland enthalten.

Eine Vollmitgliedschaft beinhaltet alle Leistungen des ARCD für Beschäftigte im öffentlichen Dienst oder vergleichbaren Einrichtungen zum Jahresbeitrag von 76,90 €. Für den nicht-öffentlichen Dienst sind es 81,90 €. Die ermäßigte Mitgliedschaft ist mit nur 30,90 € Jahresbeitrag festgesetzt und die Partnermitgliedschaft beträgt ebenfalls 30,90 € pro Jahr bei vollem Leistungsanspruch.

Von der Clubzentrale in Bad Windsheim aus betreut der ARCD seine über 135.000 Mitglieder persönlich und individuell – mit eigener rund um die Uhr besetzter Notrufzentrale und ca. 1400 Pannenhelfern allein in Deutschland.

Organisatorisch ist der ARCD in acht Landesverbände mit 48 Ortsclubs gegliedert. 

Als Fazit der vierten OC-Versammlung in 2018 konnten alle OC-Mitglieder aus den gemachten Erfahrungen bestätigen, dass der ARCD immer ein guter und verlässlicher Reisebegleiter ist.

Der Vorsitzende bedankt sich ganz herzlich bei dem Referenten und Landesvorsitzenden Günter Schäfer für den lebendigen und umfassenden Vortrag. Nach dem kräftigen Applaus und der Verabschiedung befassten sich die Mitglieder noch mit eigenen Ortsclubthemen. Die mehrtätige OC-Reise im September 2018 nach Bad Windsheim ist gesetzt und wirft schon ihren Schatten voraus. 

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de