Tschechische Vignette ab jetzt digital

Wer in Tschechien gebührenpflichtige Autobahnen oder Schnellstraßen benutzen möchte, braucht seit dem 1. Januar 2021 die Digitale Vignette. Sie ersetzt den bisher notwendigen Aufkleber an der Windschutzscheibe. Erhältlich ist die Digitale Vignette im Internet, an Automaten und Verkaufsstellen in Grenznähe.

Die Vorteile für den Staat liegen auf der Hand. Mit der Einführung der Digitalen Vignette spart sich die Tschechische Republik enorme Kosten. Diese sind etwa für Druck, Vertrieb und Serviceleistungen, wie zum Bespiel der Zustellung von Ersatz-Vignetten nach Austausch einer geborstenen Windschutzscheibe, angefallen. Doch auch Ihnen als Autofahrer bietet das neue System Vorteile. So entfällt beispielsweise das lästige Wegkratzen von abgelaufenen Aufklebern. Viel wichtiger ist jedoch:

Die Digitale Vignette für Tschechien kann bereits drei Monate im Voraus geordert werden.

Falls sich Ihre Pläne ändern, kann die Bestellung außerdem nachträglich geändert werden. So ist es bis zu Beginn der Gültigkeit möglich, das Fahrzeug und den Gültigkeitszeitraum anzupassen. Bestellt werden kann die Digitale Vignette direkt über die Website der Tschechischen Autobahngesellschaft. Die Bezahlung erfolgt mittels VISA, MasterCard oder ApplePay. Wenn Sie keine Kreditkarte besitzen oder diese im Internet nicht einsetzen wollen, dann ist auch Vorkasse via Banküberweisung möglich. In diesem Fall ist jedoch zu bedenken, dass die Gültigkeit der Digitalen Vignette erst nach Geldeingang beginnen kann.

E-Fahrzeuge fahren günstiger

Grundsätzlich hat sich an den Preisen für die Schnellstraßennutzung in der Tschechischen Republik nichts geändert. So kosten 10 Tage für Pkw weiterhin 310 CZK, 30 Tage schlagen mit 440 CZK zu Buche und das Jahresticket kostet 1.500 CZK.

Eine Pkw-Maut besteht in Tschechien für Kraftfahrzeuge mit mindestens vier Rädern und einem zulässigen Höchstgewicht von 3,5 Tonnen. Motorräder benötigen hingegen keine Vignette.

Neu ist, dass im Ausland zugelassene Pkw unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag von der Vignettenpflicht befreit werden können. Freigestellt werden können Fahrzeuge, die mit Strom oder Wasserstoff angetrieben werden. Ebenso Hybriden mit einer CO2-Emmision unter 50 g/km.

Digitale Vignette nicht im ARCD-Shop

Die Digitale Vignette ist, anders als der Aufkleber bisher, nicht über den ARCD erhältlich. Die Online-Bestellung ist nur über die Website des Autobahnbetreibers möglich. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Autobahngebühr an Automaten und Bezahlstellen in Grenznähe zu erledigen.

 

Bitte beachten Sie: Mit Erwerb der Digitalen Vignette wird das von Ihnen gemeldete Autokennzeichen in einer Datenbank registriert. Sowohl Kontrollbrücken als auch mobile Kontrollgeräte haben auf diese Daten Zugriff in Echtzeit. Fahren Sie deshalb nie ohne aktive Digitale Vignette auf mautpflichte Straßen auf - es werden sofort empfindliche Strafen fällig.

Denken Sie außerdem daran, dass es in der Straßenverkehrsordnung Unterschiede zur Pkw-Nutzung in Deutschland gibt. Alle wichtigen Informationen, beispielsweise zur Mitführungspflicht von Fahrzeugdokumenten, generellen Tempolimits und anderen wichtigen Verkehrsvorschriften, erhalten Sie in den Länder-Infos TSCHECHIEN. Diese sind Bestandteil des ARCD-Urlaubspakets für Reiseziele in Tschechien. Als ARCD-Mitglied können Sie die Länder-Infos außerdem kostenlos bei der ARCD Touristik anfordern.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de