Skoda Scala: Lückenschluss in der Kompaktklasse

Nicht die Front, sondern das Heck ist die Schokoladenseite des Scala. Foto: Skoda

Länger, breiter und höher sollte er sein und den Vorgänger in Innenraummaßen und Kofferraumvolumen überragen. Zudem schon serienmäßig eine umfangreiche Ausstattung und mehr Assistenzsysteme bieten.

Sparsame Motoren und Getriebevarianten runden das Bild ab. So könnte man das Lastenheft der Ingenieure beschreiben, die mit dem neuen Skoda Scala nicht nur einen Nachfolger des Rapid entworfen haben, sondern sogar einen ernst zu nehmenden Wettbewerber für VW Polo und Golf.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 19% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de