Roadtrip Opel Insignia in Kroatien: Von Oliven und römischer Baukunst

Mit dem Reisekombi Opel Insignia fuhren wir von Zagreb bis nach Dubrovnik. Foto: Opel/Christian Bittmann

Die Tourismuszahlen steigen in Kroatien trotz Rezession kontinuierlich an. Neben Strandtouristen wird das Land auf dem Balkan vermehrt auch für Natur- und Kulturliebhaber interessant. Unser Roadtrip zeigt warum.

Die Sonne lugt bereits durch die Wolken, als wir den Kofferraum unseres Testwagens, einen Opel Insignia Sports Tourer, mit allerlei Gepäck für die bevorstehenden 720 Kilometer beladen. Von Zagreb bis nach Dubrovnik. Nicht schnell über die Autobahn, sondern ganz entspannt über die kurvenreiche Route der Küstenstraße E65 entlang der Adria.

Von Mittel-Kroatien über die Kvarner Bucht bis in den Süden Dalmatiens. Zwischen steil aufragenden Bergen zur Linken und dem tiefblauen Meer inmitten über tausend kleiner und größerer Inseln zur Rechten. Vorbei an mediterranen Bauwerken und Denkmälern, kulinarischen Köstlichkeiten, durch verschlafene Örtchen und pulsierende Städte. Und das alles in einem Land mit einer bewegten Vergangenheit. Griechen, Kelten und Römer prägten die Region auf dem Balkan nachhaltig und verliehen ihr einen unverwechselbaren Charme.

 

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 30% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de