Peugeot 208: Neue Dimension

Auf der neuen CMP-Plattform, die er sich mit dem kommenden Opel Corsa teilt, wächst der Peugeot 208 in der Länge und schafft so auch im Innenraum mehr Platz, als sein Vorgänger hatte. Foto: Peugeot

Der Kleine ist jetzt größer. Das fällt vor allem in der Seitenansicht auf, mit im Vergleich zum Vorgänger eleganteren Proportionen. Bei gleichem Radstand ist der neue 208 um neun Zentimeter über das Vier-Meter-Längenmaß hinausgewachsen. Gleichzeitig sitzt die Dachlinie drei Zentimeter niedriger und die Fahrgastzelle rückte optisch etwas nach hinten.

Mit einer Weiterentwicklung des in allen Pkw-Modellreihen eingeführten i-Cockpits mit kleinem, tief sitzendem Lenkrad und in der Blickachse oberhalb des Steuers positioniertem Kombi-Instrument stößt Peugeot nun in die dritte Dimension vor. Und das im wahrsten Sinne.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 28% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de