Opel Corsa: Starker Auftritt

Der neue Opel Corsa ist ab 13.990 Euro zu haben. Foto: Dani Heyne

Eigenständig sieht er aus, der neue Corsa. Obwohl sich der kleinste Vertreter von Opel die Plattform und Motoren mit den Konzerngeschwistern Citroën C3 und Peugeot 208 teilt, geht der deutsche Hersteller bei Design, Innenraum und Fahrwerk konsequent eigene Wege.

Verbrenner und Elektro

Drei Benzinmotoren mit 1,2 Litern Hubraum, angefangen beim Basis-Sauger (ab 13.990 Euro) mit 55 kW/75 PS nebst zwei Turboaggregaten (74 kW/100 PS und 96 kW/130 PS) sorgen für adäquaten Vortrieb. Obwohl der kleinste Benziner mit einem Normverbrauch von 6,1 Litern Super die Messlatte tief ansetzt, können Sparfüchse beim 1,5-Liter-Turbodiesel (74 kW/100 PS) mit einem Normverbrauch von 4,6 Litern richtig knausern. Außerdem wird der Corsa erstmals als rein batterieelektrische Variante (100 kW/136 PS) angeboten (siehe A&R 07-08/2019).

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 60% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de