Opel Astra und Insignia mit Turbo: Auf Touren gebracht

On Biturbodiesel im Astra oder Turbobenziner im Insignia: bei beiden geht die Post ab. Foto: Opel

Erinnern Sie sich an die Gedenksekunde früherer Turbolader? Wenn diese nach dem Tritt aufs Gaspedal kurz durchschnaufen mussten, bevor die Post abging?

Diese Ruhe vor dem Sturm können wir im Opel Astra mit 1,6-Liter-Biturbodiesel und 110 kW/150 PS getrost vergessen. Dank eines zweistufigen Abgasturboladers liegt das maximale Drehmoment von 350 Newtonmetern bereits im Drehzahlkeller zwischen 1.500 und 2.250 Umdrehungen pro Minute an und sorgt für konsequenten Durchzug.

Auf der Testfahrt glänzte der Motor mit einem sehr ruhigen Laufverhalten und soll in der Norm nur 5,7 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Mit Euro6d-Temp-Abgasnorm und SCR-System sowie AdBlue-Einspritzung ist der stärkste Diesel für Fünftürer und Sports Tourer ab 27.720 Euro erhältlich.
Einstufig aufgeladen geht es dagegen im 1,6-Liter-Insignia mit 147 kW/200 PS zu. Der Motor generiert ein Drehmoment von 280 Newtonmetern zwischen 1.650 und 4.500 Umdrehungen pro Minute, kann aber über einen sogenannten Overboost unter Volllast nochmal 20 Newtonmeter draufpacken. Gerade bei zackigen Überholvorgängen im Drehzahldachgeschoss geht dem Motor dann nicht die Luft aus. Und auch der Verbrauch kann sich sehen lassen: Als beliebter Sportstourer etwa verbraucht er genormte 6,6 Liter Super auf 100 km. Ab 35.195 Euro ist der Kunde dabei.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de