Mazda CX-30: In die Lücke

Der Mazda CX-30 fährt in die Lücke zwischen CX-3 und CX-5. Foto: Mazda

„Der große Touchscreen im Cockpit ist eine vorübergehende Erscheinung. Wir glauben an den Dreh-Drück-Steller.“ So könnte ein Kuckuckszitat lauten, das sich Mazda glaubhaft unterschieben ließe.

Wie schon beim kompakten Mazda 3 schmiegt sich ein niedriger, dafür umso breiterer Monitor in die Linienführung auf dem Armaturenbrett. Kein von fettigen Fingerabdrücken einbalsamierter Touchscreen drängt sich ins Blickfeld.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 23% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de