Leinen los: MS Wissenschaft auf Deutschlandtour

Die MS Wissenschaft begann ihre diesjährige Reise in Münster. Nach 18 weiteren Stationen endet die Ausstellungsfahrt Mitte Oktober 2020 in Straubing. Foto: BMBF/Hans-Joachim Rickel

Die Deutschlandtour des Ausstellungsschiffs MS Wissenschaft ist vor wenigen Tagen gestartet. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) steuert es in den nächsten Wochen 19 Städte an. Im Gepäck: das Zukunftsthema Bioökonomie.

An Bord des umgebauten Frachtschiffs ist diesmal eine Mitmach-Ausstellung rund um das Zukunftsthema Bioökonomie zu sehen – von T-Shirts aus Holz über Möbel aus Popcorn bis hin zu Plastik aus Pflanzen. Die Ausstellung wird für Besucher ab zwölf Jahren empfohlen. Der Eintritt ist frei.

Der Hintergrund: Im Wissenschaftsjahr 2020|21 - Bioökonomie zeigt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft, dass eine nachhaltige Wirtschaft auf Grundlage nachwachsender Rohstoffe möglich ist. Aus Pilzen lassen sich Waschmittel, Medikamente und Kosmetika herstellen. Pflanzen wie Bambus und Mais können zu Fußböden verarbeitet werden und erdölbasierte Kunststoffe ersetzen.

Die MS Wissenschaft tourt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch Deutschland. Sie fährt von Münster zunächst Richtung Ruhrgebiet und über Rhein und Main nach Franken, anschließend über die Donau bis nach Straubing. Dort endet die diesjährige Tour am 17. Oktober 2020. Im Jahr 2021 wird die Ausstellung in vielen weiteren Städten zu sehen sein. An Bord gelten Abstands- und Hygieneregeln sowie Maskenpflicht.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de