Kia XCeed – Fein gemacht

Das Facelift des Kia XCeed ist an umgestalteten Frontscheinwerfern, Lufteinlässen und neuem Kühlergrill erkennbar. Foto: Kia/Fred Roschki

Nur Kennern dürften die sanften Retuschen auffallen, die Kia seinem Modell XCeed im Zuge eines Facelifts nach drei Jahren Bauzeit spendiert hat.

Stoßfänger, Lufteinlässe, Kühlergrill, LED-Frontscheinwerfer und Rückleuchten erstrahlen in einem mehr oder weniger frischen Glanz. Gänzlich neu ist die sportlich anmutende zweithöchste Ausstattungsstufe GT-Line (ab 35.190 Euro). Diese verfügt serienmäßig über 18-Zoll-Leichtmetallräder, Sportlenkrad, Rückleuchten mit Wabenmuster und schwarz lackierte Außenspiegel nebst passender Dachreling.
Unverändert ist dagegen das Motorenangebot geblieben. Es setzt sich aus drei Benzinern, einem Diesel sowie einem Plug-in-Hybriden zusammen.

Diesel kaum gefragt

Während der Marktanteil des Mildhybrid-Diesels auf nur noch wenige Prozentpunkte geschrumpft ist, verspricht sich Kia vom 1,5-Liter-Turbobenziner mit 118 kW/160 PS den Löwenanteil der Neuzulassungen. Auf unserer Testrunde gefiel das Triebwerk mit ordentlichem Durchzug und sportlichem Motorsound. Herstellerangaben zufolge liegt der Verbrauch bei 6,1 Litern Superkraftstoff auf 100 Kilometer nach WLTP.

Bei der Sicherheit will der Crossover mit einem erweiterten Spektrum an Assistenzsystemen punkten: Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung, Spurfolge- und aktiven Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner und Fernlichtassistent gibt es serienmäßig. Mit einem Basispreis von 23.990 Euro ist der XCeed in der Ausstattungsstufe Edition 7 aber auch teurer geworden.

Bis auf die Einstiegsversion Edition 7 verfügen alle Ausstattungsstufen über ein Navigationssystem mit sieben Jahre lang kostenlosen Updates. Foto: Kia/Fred Roschki

Daten Kia XCeed

Motoren: 
Benziner: 1,0-l-Dreizylinder-Turbo, 88 kW/120 PS, 172 Nm; 1,5-l-Vierzylinder-Turbo, 118 kW/160 PS, 253 Nm; 1,6-l-Vierzylinder-Turbor, 150 kW/204 PS, 265 Nm;
1,6-l-Vierzylinder-Turbo (Plug-in-Hybrid), 77 kW/105 PS, 147 Nm + E-Motor 45 kW/61 PS, 170 Nm, Systemleistung 104 kW/141 PS, 265 Nm;

Diesel: 1,6-l-Vierzylinder-Turbo, 100 kW/136 PS, 320 Nm

Antrieb: Front

Getriebe: Sechsgang manuell, Sechsgang-Doppelkupplung, Siebengang-Doppelkupplung

0–100 km/h: 7,5–11,5 s

Spitze: 155–220 km/h

Normverbrauch: 1,7–7,1 l S, 38–161 g CO2/km (WLTP); 5,2 l D, 136 g CO2/km (WLTP)

L x B x H: 4,40 x 1,85/k. A. x 1,50 m

Radstand: 2,65 m

Wendekreis: 10,6 m

Kofferraum: 291–1.378 l

Leergewicht: 1.347–1.596 kg

Zuladung: 459–511 kg

Anhängelast: 1.000–1.500 kg

Stützlast/Dachlast: 75/80 kg

Tankinhalt: 37/50 l

Preis: ab 23.990 Euro

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de