Kia Niro Plug-in-Hybrid: Crossover ohne Reichweitenangst

Foto: Wolfgang Sievernich

Als einziges Modell von Kia gibt es den Crossover namens Niro sowohl als Hybrid, Plug-in-Hybrid oder Elektrofahrzeug. Wir testeten die Variante mit Stecker als Plug-in-Hybrid und sechsstufigem DSG-Getriebe.

Dabei unterstützt ein 44 kW/60 PS starker E-Motor einen 1,6-Liter-Saugbenziner mit 77 kW/105 PS, was eine Systemleistung von 103 kW/141 PS ergibt. Bei einem Leergewicht von 1,6 Tonnen sind wir gespannt, wie sich der SUV-ähnliche Wagen damit im Alltag schlagen wird.

Schnell aufgeladen

Da wir den 8,9-kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Akku an der ARCD-eigenen Ladesäule über Tag auffüllen, nutzen wir eine Starkstromleitung samt Typ-2-Stecker.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 30% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de