Hyundai Tucson: Überarbeiteter Bestseller

Äußerlich hat sich am überarbeiteten Hyundai Tuscon nicht viel getan. Etwas Feinschliff am Kühlergrill, Retuschen an der Frontpartie sowie am Heck, ein bisschen mehr Chrom, fertig. Foto: Hyundai

Hyundai befindet sich im Aufwind. Bis Juni 2018 hat die Marke in Deutschland das beste Halbjahr ihrer Firmen­geschichte hingelegt und ihren Marktanteil auf 3,2 Prozent ­gesteigert. Dahinter stehen knapp 59.000 verkaufte Fahrzeuge, von denen fast die Hälfte durch Privatkunden geordert wurde.

Neben den Klein- und Kompaktwagen i10, i20 und i30 ist vor allem der Tucson mit 120.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Einfühung 2015 ein dicker Pfeiler des Erfolgs – und soll es auch bleiben. Mit einem Facelift soll der Quotenbringer nun fit gemacht werden für seine zweite Lebenshälfte.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 34% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de