Hyundai i20: Klein, aber oho!

Der aufgefrischte Hyundai i20 soll für frischen Wind in der Kleinwagenklasse sorgen. Der neue 1,0-Liter-Turbobenziner hat jedenfalls das Zeug dazu. Foto: Hyundai

Erinnern Sie sich noch, wann die koreanische Marke Hyundai erstmals nach Deutschland kam? Das war 1974, und immerhin sieben Jahre nach dem ersten japanischen Hersteller Honda. Dass aus Hyundai mal ein Weltkonzern werden würde und das Autogeschäft einen erklecklichen Anteil am Gesamtmarkt einnähme, ahnte damals wohl kaum einer. 

Eine der wichtigen Absatzsäulen im heutigen Sortiment nehmen der viertürige Kleinwagen i20 und der optisch auf SUV getrimmte i20 Active ein. Frisch geliftet und mit einem neuen Motor sowie modernen Assistenzsystemen versehen, stehen sie seit Juli bei den Händlern. 

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 41% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de