Honda CR-V 1.5 VTEC AWD: Länge läuft

Der Honda CR-V machte im Testbetrieb eine gute Figur und hatte kaum Schwächen. Foto: Wolfgang Sievernich

Wer in den USA ein Fahrzeug kauft, greift gerne zum Honda CR-V. Das für unsere Verhältnisse große SUV findet sich regelmäßig in den Top Ten der Neuzulassungen wieder. Hierzulande kann der Importeur von sechsstelligen Verkaufszahlen nur träumen, doch zumindest anteilsmäßig ist die Marke dank des Topmodells CR-V wieder im Aufwind.

Bei der ersten Inaugenscheinnahme unseres Testwagens fällt uns die schiere Größe auf. Mit 4,60 Meter Länge und 2,12 Breite (mit Außenspiegeln) lässt sich jede Lücke beim Einkauf auf dem Supermarktparkplatz füllen. Und mit 561 Litern Volumen passt mehr als der Inhalt eines Einkaufswagens in den riesigen Kofferraum.

 

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 24% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de