Fahrer-Assistenz-Systeme erklärt: Anhängerassistent

Teilautomatisiert lässt sich der Anhänger rückwärts in die ­gewünschte Lücke rangieren. Foto: Volkswagen

Eine Anhängerkupplung ist praktisch. Wohnwagen, Anhänger für Pferde, Boote, Motorräder und andere Fahrzeuge oder für den Transport von Gegenständen – zum Ziehen gibt es einiges, doch Rangieren will gelernt sein.

Ein Anhänger bewegt sich beim Rückwärtsfahren in entgegengesetzter Richtung zum Lenkradeinschlag des Zugfahrzeugs. Selbst für geübte Autofahrer wird das schnell kompliziert und anstrengend.
Hier hilft der Anhängerassistent. Das Assistenzsystem übernimmt die Lenkung, während der Fahrer beim Bewegen des Gespanns Gas und Bremse bedient. Hersteller wie Audi, VW, Land Rover oder Mercedes bieten solche Systeme für ihre Zugfahrzeuge an. Gefragt sind sie vor allem bei größeren SUV mit hohen Anhängelasten.

Bei VW etwa wird der sogenannte Trailer Assist per Tastendruck im Cockpit aktiviert. Mit dem Spiegeleinstellschalter, der als Joystick genutzt wird, lässt sich die gewünschte Fahrtrichtung des Gespanns stufenlos einstellen und jederzeit verändern. Im Kombi­instrument werden zudem der aktuelle und der eingestellte Fahrwinkel dargestellt. Während das System lenkt, kontrolliert der Fahrer die Geschwindigkeit. Auch geradeaus zurückzusetzen wird durch diese teilautomatisierte Funktion präziser.

Kamera entscheidend

Technisch übernimmt der Anhängerassistent mithilfe der Rückfahrkamera die automatische Querführung. Bildverarbeitungsalgorithmen überwachen den Knickwinkel zwischen Zugfahrzeug und Anhänger und berechnen den Lenkwinkel des Zugfahrzeugs – unabhängig von Anhängermodell und Deichsel.

Funktionsweise des Anhängerassistenten am Beispiel Audi

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de