Die besten Reifen für den Sommer

Wenn die Temperaturen wieder wärmer werden, sollten rechtzeitig Sommerreifen aufgezogen werden. Foto: stock.adobe.com/sestaeli

Für einen neuen Satz Sommerreifen in der gängigen 18-Zoll-Größe muss schnell mal ein Betrag von 500 Euro über die Ladentheke wandern. Der ARCD-Partner AUTO ZEITUNG hat wieder aktuelle Sommerreifen auf Herz und Nieren geprüft, um die besten Produkte für die warme Jahreszeit zu ermitteln. Dieses Mal sind zehn Profile der Dimension 235/45 R 18 im Test, darunter ein Ganzjahrespneu. Diese Reifendimension passt zum Beispiel auf Fahrzeuge wie Ford Mondeo, Peugeot 508, Opel Astra und Insignia, Skoda Superb oder VW Passat. Welcher Reifen am besten abgeschnitten hat, lesen Sie im aktuellen Sommerreifentest in der März-Ausgabe von Auto&Reise.

Schon steigen die Temperaturen tagsüber vielerorts weit in den zweistelligen Bereich. Da ist es an der Zeit, sich rechtzeitig für die Sommer-Saison zu rüsten und sich Gedanken über die geeignete Bereifung fürs Auto zu machen. Auch dann, wenn die aktuellen Winterreifen gerade an ihre Verschleißgrenze kommen und vermeintlich noch "aufgebraucht" werden könnten.

Denn im Sommer mit Winterpneus zu fahren, ist keine gute Idee. Profil und Gummi-Mischung von Winterreifen sind speziell für kalte Temperaturen ausgelegt. Daher verlängert sich ihr Bremsweg bei Wärme erheblich. Außerdem werden Winterreifen mit ihrem spezifischen Lamellenprofil bei höheren Temperaturen weich und instabil, was auf Kosten der Fahrsicherheit und Kurvenstabilität sowie des Spritverbrauchs geht.  

Wenn Sie nun neue Reifen für dem Sommer benötigen, weil die alten an der sicherheitsrelevanten Verschleißgrenze von 3 Millimetern Restprofil angekommen sind, oder Sie sich in den zurückliegenden Monaten ein neues Fahrzeug zugelegt haben, dann gibt Ihnen der Sommerreifentest des ARCD-Partners AUTO ZEITUNG aus der März-Ausgabe des ARCD-Clubmagazins Auto&Reise wertvolle Hilfestellungen. Den vollständigen Testbericht können Sie als eingeloggtes ARCD-Mitglied herunterladen.  

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 92% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de