Dänemark mit neuem Nationalpark

Foto: VisitNordsjælland

Der dänische Nationalpark Kongernes Nordsjælland nördlich von Kopenhagen lädt auf mehr als 260 Quadratkilometern zu Kultur- und Naturerlebnissen ein. Ideal für Aktivurlauber und Liebhaber historischer Stätten.

Mit Kongernes Nordsjælland (dt. Nordseeland der Könige) hat Dänemark einen neuen Nationalpark im Nordosten von Seeland. Wie Dänemarks offizielle Tourismuszentrale Visit Denmark berichtet, umfasst der fünfte Nationalpark im nordischen Königreich insgesamt eine Schutzfläche von 263 Quadratkilometern. Die weitläufige Seen- und Waldlandschaft ist zu fast 60 Prozent europäisches Natura-2000-Gebiet. Zum Nationalpark gehören auch viele Küstenabschnitte der sogenannten Dänischen Riviera nördlich von Kopenhagen sowie zwei UNESCO-Welterbestätten: die Parforcejagdlandschaft der dänischen Könige des 17. und 18. Jahrhunderts und das Hamlet-Schloss Kronborg in Helsingør am Øresund.
 
Kongernes Nordsjælland ist nach dem Nationalpark Wattenmeer der zweitgrößte des Landes. Er ist geprägt von einer Kombination aus Kultur- und Naturerlebnissen. Seine Landschaft umfasst Steilküste und Sandstrände ebenso wie einige der größten Wälder und Binnenseen Dänemarks. Aktivurlauber finden hier zahlreiche Möglichkeiten für individuelle Entdeckungen bei Wander- oder Radtouren auf einem durchgehend markierten Routennetz. Zu den kulturellen Highlights gehören bedeutende royale Schlösser und Parkanlagen wie Schloss Kronborg, Fredensborg Schloss und Frederiksborg Schloss. Steinerne Zeugnisse vergangener Zeiten sind auch die Reste zahlreicher Burgen und Klöster wie Gurre, Esrum, Asserbo, Ebelholt und Dronningholm auf der Halbinsel Arrenæs.
 
Der Nationalpark Kongernes Nordsjælland soll in den kommenden Jahren nachhaltig entwickelt werden, um seine natur-, landschafts- und kulturhistorische Werte zu erhalten und die rund 10.000 Jahre alte Geschichte von Jagd, Forst- und Landwirtschaft besser zu vermitteln. Gleichzeitig sollen der Lebensraum für bedrohte Tierarten, die Vermarktung von regionalen Spezialitäten, neue Outdooraktivitäten und ein sanfter Tourismus im Einklang mit den Interessen der Nationalparkbewohner gezielt gefördert werden.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de