Besuch im Deutschen Museum Bad Godesberg am15.5.2019

Das Deutsche Museum Bonn, ein Ableger des Deutschen Museums München, zeigt eine Sammlung von etwa 100 technischen und wissenschaftlichen Meisterleistungen, darunter auch viele nobelpreisgekrönte Forschungsergebnisse.

Mit einer kleinen aber interessierten Gruppe erlebten wir eine Führung „a la carte“ zum Vorzugspreis, bei der uns herausragende Exponate erklärt wurden. Am Eingang des Museums ist der Transrapid in Originalgröße aufgestellt. Diese deutsche Erfindung wird in abgewandelter Form in China und Japan eingesetzt.

Beeindruckend ist z.B. der elektronische Rechner, den Herr Zuse erfand, sowie die magnetischen Flüssigkeiten, welche auch in der Medizin zur Bekämpfung von Tumoren im Gehirn eingesetzt werden.

Ein echter Dummy sowie der zukünftige Airbag wurden erklärt. Nanotechnologie und Teilchenbeschleuniger waren weitere interessante Themen, die uns näher gebracht wurden. Ein hochinteressanter Vormittag, bei dem es zum Abschluss auch noch originale, im Museum gepresste Playmobil-Häschen als Geschenk gab.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de