Besser durchkommen auf der Urlaubsreise

Auch im Sommer 2019 entlastet die Ferienreiseverordnung die Autobahnen von langen Lkw-Kolonnen wie hier. Foto: stock.adobe.com/©Tatjana Balzer

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) weist darauf hin, dass auch in diesem Jahr wieder Fahrzeitbeschränkungen gemäß der Ferienreiseverordnung vom 1. Juli bis 31. August 2019 in Kraft treten.

Sofern keine Ausnahmegenehmigung vorliegt, dürfen in diesem Zeitraum Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 Tonnen sowie Lkw mit Anhänger zur geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern einschließlich damit verbundener Leerfahrten auf zahlreichen Autobahn- und Bundesstraßenabschnitten zwischen 7 und 20 Uhr nicht fahren. Bei Verstößen drohen Bußgelder – 60 Euro für den Fahrer, 150 Euro für den Halter.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de