Berge, Flüsse, Meer: Wohnmobil-Routen für jeden Geschmack

Die Deutsche Alpenstraße verbindet den Bodensee mit dem Königssee. Foto: Deutsche Alpenstraße

Der Frühling ist da – und damit der perfekte Zeitpunkt für Wohnmobilisten, ihren nächsten Urlaub zu planen. Dabei geht es den meisten nicht nur um das Ziel; auch die Fahrtstrecke soll ein Genuss sein. Zur Inspiration haben wir ­reizvolle Routen in den Bergen und am Wasser zusammengestellt.

Deutsche Alpenstraße | Bayern

Eine der schönsten Panoramarouten der Bundesrepublik ist die Deutsche Alpenstraße. Auf rund 450 Kilometern verläuft sie vom Bodensee bis zum Königssee. Eine besonders lohnenswerte Teilstrecke ist die etwa 65 Kilometer lange Route von Oberstaufen nach Wertach, die über die Oberjoch-Pass-Straße durch die Allgäuer Berge führt. Urlauber müssen auf diesem Teilstück 106 Kurven mit dem Wohnmobil bewältigen, werden dabei aber mit tollen Ausblicken belohnt. Ein anderer reizvoller Abschnitt ist die Sudelfeldstraße zwischen Bayrischzell und Oberaudorf – mit Camping-Option in Schliersee direkt am See. Dieser Platz ist nur ein Beispiel für die vielen attraktiven Campingplätze, die entlang der Deutschen Alpenstraße zu finden sind.

 

Timmelsjoch | Ötztal & Passeiertal

Spektakulär ist die Verbindungsstraße zwischen dem österreichischen Ötztal und dem Südtiroler Passeiertal. Sie ist der einzige befahrbare Übergang des Alpenhauptkamms zwischen Reschen und Brenner. In vielen Serpentinen schlängelt sich die mautpflichtige Panoramastraße entlang majestätischer Berggipfel und glitzernder Gletscher über das Timmelsjoch und den Pass auf 2509 Metern. Auf dem Weg liegt der „Top Mountain Cross-point“ mit Seilbahn, Restaurant und dem höchsten Motorradmuseum Europas. Die Strecke ist auch mit dem Wohnmobil gut befahrbar. Zu beachten ist allerdings, dass der Pass im Winter gesperrt ist und zwischen 20 Uhr abends und 7 Uhr morgens Nachtfahrverbot herrscht. Unter www.timmelsjoch.com finden sich aktuelle Informationen.

Grimselpass | Schweiz

Eine schöne Alternative zum Gotthardtunnel ist die Nord-Süd-Route über den parallel verlaufenden Grimselpass. Die Pass-Straße führt entlang der Aare vom Haslital im Berner Oberland ins südlich gelegene Goms im Wallis. Durch wilde Gebirgslandschaft, vorbei an Stauseen und engen Schluchten, geht die Fahrt hinauf auf den Pass mit einer Höhe von 2165 Metern. Ganz oben befindet sich der so genannte Totensee, der seinen Namen aus der Zeit der napoleonischen Kriege hat. Dank gut ausgebauter Straße und vielen langen Kurven ist die Abfahrt nach Gletsch im Obergoms (1759 Meter) mit dem Wohnmobil problemlos. Hier ist es Zeit für einen Halt, um den schönen Ausblick auf den Rhonegletscher und die Furkapass-Straße zu genießen.

 

 

 

Das Timmelsjoch führt über den Alpenhauptkamm vom Ötztal ins Passeiertal. Foto: Timmelsjoch Hochalpenstraße AG/Alexander Lohmann
Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 63% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de