Beinahe wie mit den eigenen Füßen im Sand

Foto: Kim Wyon - VisitDenmark

Unendliche Weite genießen ohne endlos lange Staus in Kauf nehmen zu müssen? Das bedeutet Urlaub in Dänemark. Deshalb ist Deutschlands nördlicher Nachbar schon lange kein Geheimtipp mehr. Denn hier findet sich alles. Vom preiswerten Jugend-Camp bis zum noblen Ferienhaus für gehobene Ansprüche. Doch auch wenn die Grenzen derzeit geschlossen sind, ganz braucht kein Dänemark-Fan auf sein Urlaubsgefühl verzichten. Denn Google Street View hat nun die landschaftlichen Highlights eingefangen.

Dänemark zählt heute zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Nicht ohne Grund, bietet das kleine Königreich im Norden Europas doch jahrhunderte alte Traditionen, umfangreiches kulturelles Leben und eine unvergleichliche Natur. Auf letztere muss zum Glück auch in Zeiten geschlossener Grenzen niemand verzichten. Dafür sorgt Google Street View. Der kalifornische Online-Dienst hat inzwischen neben den belebtesten Straßen der Welt auch malerische, stille Naturschönheiten eingefangen.

Die virtuelle Reise entlang der dänischen Küste beginnt in Nordjütland. Dort liegt die Wanderdüne Råbjerg Mile. Betrachten Sie diese einzigartige Landschaft, ohne lästigen Sand in die Schuhe zu bekommen. Der würde normalerweise auch am Ringkøbing Fjord lauern. Dort, an der dänischen Nordseeküste, wo der Wind steif und die Wellen wild sind. Deshalb tummeln sich hier in der Regel Aktivurlauber. Die lassen sich beim Surfen und Kiten nicht von kleinen Körnchen abhalten.

Ganz anders die Landschaft in Stevns Klint. Hier, in Südseeland vor den Toren Kopenhagens, gibt es steile Klippen und Kreidefelsen. Eine einzigartige Landschaft, die sich Ihnen auf der virtuellen Rundreise offenbart. So einzigartig, dass sie seit 2014 zu den UNESCO-Welterbestätten zählt.

Dass Dänemark schon immer ein Sehnsuchtsort war, zeigt sich in der Literatur. So ist beispielsweise Schloss Kronborg in Helsingør Schauplatz Shakespeares Hamlet. Den Kameras von Google Street View ist das an der malerischen Dänischen Riviera gelegene Schloss ebenso wenig verborgen geblieben wie die weiten Badestrände von Grenen bei Skagen an der Ostsee, das Wattenmeer oder der ursprüngliche, karge Strand von Limfjord.

Nehmen Sie sich die Zeit, klicken Sie sich durch Dänemark und lassen Sie sich virtuell frische Seeluft um die Nase wehen – bevor Sie Ihren nächsten Dänemark-Urlaub buchen.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de