Der ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland Ihr Partner für den öffentlichen Dienst*

Die Wurzeln des ARCD gehen bereits auf das Jahr 1928 zurück, als der Schuldirektor Wilhelm Ruß die damalige "Kraftfahrer-Vereinigung Deutscher Lehrer" gründete. Für ihn und uns war und ist es selbstverständlich, dass Personen und Berufsgruppen, die gleiche Ideale und Ziele verfolgen, sich in einem Verein zusammenschließen.

Wir vom ARCD, dem Auto- und Reiseclub Deutschland, haben uns auf den öffentlichen Dienst spezialisiert und betreuen diese Berufsgruppe seit unseren Anfängen in eben jenem Jahr 1928!

Grundidee ist das Miteinander und die Interessenvertretung all jener Bediensteter des öffentlichen Dienstes, die gern mit dem Auto, der Bahn oder anderen Verkehrsmitteln einfach sicher unterwegs sein möchten. Unsere Rund-um-die Uhr-Notrufzentrale sorgt für Sie im Fall einer Panne oder eines Unfalls individuell und maßgeschneidert - Anonymität und 08/15-Verfahren sind für uns Fremdwörter! Diesen Service und unsere weiteren Leistungen rund um die Themen Auto, Reise und Urlaub können wir Ihnen zu einem besonders günstigen Preis anbieten. Und das Beste: Für den europaweiten Auslandsschutzbrief zahlen Sie nicht einen Pfennig mehr - der ist nämlich im Beitrag bereits enthalten! (*oder vergleichbaren Einrichtungen)

ARCD Partner

Eigentlich kommt für Leute im öffentlichen Dienst nur der ARCD in Frage, weil... 

  • nur der ARCD einen speziellen B-Tarif für Mitglieder des öffentlichen Dienstes anbietet. 
  • nur der ARCD die speziellen Interessen des öffentlichen Dienstes in der Verkehrspolitik vertritt.
  • mehr als 80% der ARCD-Mitglieder dem öffentlichen Dienst angehören. 
  • der ARCD bereits seit seiner Gründung im Jahre 1928, damals "Kraftfahrer-Vereinigung Deutscher Lehrer", die Besonderheiten des öffentl. Dienstes kennt und auf die Anliegen der öffentl. Bediensteten besonders eingeht.
  • sich der ARCD als Selbsthilfeeinrichtung des öffentlichen Dienstes versteht.
  • mehr als 95,8% der Mitglieder nach einer repräsentativen Befragung die Clubleistungen wie auch die Mitgliederbetreuung mit "sehr gut" oder "gut" bewerteten.
  • die Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/99 dem ARCD gleich in zwei Prüfdisziplinen die Höchstnote "sehr gut" verlieh - und zwar in der "Pannenhilfe" und für seine "Informationsmaterialien"!