Der ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland - Ein Club für Familien!

ARCD Familie

Wann denkt man zum ersten Mal über die Mitgliedschaft in einem Automobilclub nach?

Meist wohl dann, wenn man nicht mehr allein oder zu zweit in den Urlaub fährt - dann, wenn die eigenen Kinder auf der Rücksitzbank während der Reise in die Ferien mit dabei sind!

Auf diese Bedürfnisse unserer Mitglieder haben wir uns eingestellt:

Unser Reiseservice geht auf Ihre speziellen Wünsche ein! In unseren Informationen rund um das Thema "Kinder im Auto" finden Sie viele Anregungen, wie Sie die Urlaubsfahrt für sich und Ihre Kinder attraktiver und von Anfang an erholsamer gestalten können! 

Doch die Frage "Papa, wie lang sind eigentlich 200 km?" wird Ihnen wohl nicht erspart bleiben... 

Aber auch ohne Auto sind Sie mit dem ARCD bestens für den Familienausflug gewappnet, z.B. wenn Sie auf große Radtour gehen: Wir bieten Ihnen unter anderem Routenvorschläge für Deutschland und Österreich an und informieren Sie darüber, wo Sie auf Ihrer Strecke z.B. Attraktionen für Kinder finden (Spaßbäder, etc.). 

Wie profitiere ich vom ARCD, wenn meine Kinder selbst zu Autofahrern werden?

Beim Auto- und Reiseclub Deutschland sind alle Fahrzeuge im Rahmen der Schutzbriefleistungen mit versichert, die auf das Vollmitglied zugelassen sind - also auch Zweitwagen, Motorräder, Gepäck- und Bootsanhänger! In der Regel sind die Fahrzeuge, mit denen die jungen Fahranfänger ihre ersten Erfahrungen sammeln, auf die Eltern zugelassen - und über die Vollmitgliedschaft des entsprechenden Elternteils beim ARCD abgesichert!

Auch dann, wenn Ihre Kinder für den Unterhalt selbst aufkommen, bieten wir Ihnen günstige Konditionen - speziell für Schüler, Studenten und Auszubildende!

Aus diesen Gründen und den positiven Erfahrungen mit ihrem Autoclub heißt es für viele Mitglieder: Einmal ARCD - immer ARCD!

Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen! Wir freuen und auf Sie!