ARCD-Firmen-Mobilitätsschutz

Wie sind Fahrzeuge in Ihrer Firma abgesichert? Wer hilft Ihnen im Falle einer Panne oder eines Unfalls schnell und unkompliziert weiter?

Gerade wenn Sie als ARCD Mitglied den Top-Service des Clubs in Notfällen kennen und schätzen gelernt haben, dann fragen Sie sich bestimmt, wer Ihnen bei Problemen auch während Dienst- und Arbeitsfahrten zur Seite steht. 

Wieso eigentlich nicht auch der ARCD?
Unsere Antwort: Der ARCD-Firmen-Mobilitätsschutz für Fahrzeuge von Behörden, Verbänden, Organisationen und Firmen umfasst sämtliche Pkw in Eigenverwendung, Lieferwagen und Lkw bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, die als Firmenfahrzeuge eingesetzt sind und eine Höhe von max. 3,2 m sowie eine Länge von max 8 m und eine Breite von max. 2,55 m nicht überschreiten. Taxen und Mietfahrzeuge sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Sie erweitert die bewährte ARCD Clubmitgliedschaft mit ihrem Rundum-Service auf den beruflichen Einsatz. Damit sichern Sie als Verantwortlicher Ihres Unternehmens die Mobilität Ihrer Dienstfahrzeuge. Wenn der Schadensfall eintritt, dann helfen wir wie immer zuverlässig, effizient und unbürokratisch weiter. 

Diese Leistungen erwarten Sie unter anderem:

Rundum medizinisch versorgt bei Krankheit oder Verletzung von Fahrer und Mitfahrer

  • Krankenrücktransport
  • Fahrzeugabholung nach Fahrerausfall
  • Vermittlung ärztlicher Betreuung
  • Arzneimittelversand
  • Kostenerstattung für Krankenbesuch
  • Hilfe im Todesfall

Optimale Leistungen vor Ort 

  • Pannen- und Unfallhilfe am Schadensort
  • Bergen des Fahrzeugs
  • Abschleppen des Fahrzeugs

 Sofort-Hilfe nach Panne oder Unfall

  • Weiter- oder Rückfahrt nach Fahrzeugausfall 
  • Übernachtung nach Fahrzeugausfall
  • Mietwagen nach Unfall auch im Nahbereich 
  • Fahrzeugrücktransport nach Fahrzeugausfall
  • Ersatzteilversand 
  • Fahrzeugunterstellung nach Fahrzeugausfall 
  • Fahrzeugverzollung und -verschrottung 
  • Pick-up-Service

Unbürokratische finanzielle und weitere Hilfen

  • Ersatz von Reisedokumenten
  • Hilfeleistungen in besonderen Notfällen
  • Reiserückruf-Service

Maximale Leistung zu minimalem Preis

Für den Erwerb des ARCD Mobilitätsschutzes bedeutet dies:

  1. Jährlicher Clubbeitrag für die persönliche ARCD Clubmitgliedschaft eines Unternehmensangehörigen. Damit schaffen Sie die Grundlage für die zusätzliche Absicherung von Unternehmensfahrzeugen.
  2. 46 Euro pro Fahrzeug/Jahr. Damit erhalten Sie für die auf das Unternehmen zugelassenen Pkw, Lieferwagen und Lkw bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, die eine Höhe von max. 3,2 m sowie eine Länge von max. 8 m und einer Breite von max. 2,55 m nicht überschreiten Versicherungsschutz im Rahmen der Allgemeinen Bedingungen für die Schutzbriefversicherung (SBADL 01.01.2010) in Ihren Mitgliedsunterlagen auf den Seiten 29 ff. Abweichend von diesen Bedingungen gilt die gewerbliche Nutzung der Fahrzeuge als versichert (Taxen und Mietfahrzeuge sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen).

Das lückenlose ARCD Sicherheitsnetz 1400 Pannenhelfer Tag und Nacht für Sie im Dienst. In der ARCD Notrufzentrale mit 24-Stunden-Service steht Ihnen unser erfahrenes Mitarbeiter-Team rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr mit Rat und Tat zur Seite. Mit 1400 bewährten Pannenhilfsunternehmen allein in Deutschland, die das ARCD Sicherheitsnetz bilden, helfen wir Ihnen zu jeder Zeit auch in abgelegenen Gebieten. 

Was ist besser an unserem Konzept? Im Unterschied zu anderen Automobilclubs kann der ARCD darauf verzichten, seine Pannenhilfsdienste unnötig auf Autobahnen patrouillieren zu lassen. Der ARCD Pannenhilfsdienst fährt dann los, wenn er gerufen wird. Genau wie die Feuerwehr. 

Mit dem effizienten ARCD System sparen wir bei voller Leistung erhebliche Kosten und schonen außerdem die Umwelt. 

Geltungsbereich: Anspruch auf Leistungen aus dem ARCD Mobilitätsschutz haben das persönliche ARCD Clubmitglied (z. B. Inhaber/Geschäftsführer/Verwaltungsdirektor des Unternehmens) sowie alle Mitarbeiter des Unternehmens, die mit einem unter ARCD Schutz stehenden Fahrzeug beruflich unterwegs sind (Fahrzeuge bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht). Der ARCD Mobilitätsschutz gilt über Deutschlands Grenzen hinaus auch für das gesamte europäische Ausland sowie die außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres. 

Haben Sie noch Fragen zum ARCD-Firmen-Mobilitätsschutz, dann stehen wir Ihnen per E-Mail an mitglieder@arcd.de oder telefonisch unter der Nummer 0 98 41 / 4 09 200 gerne zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie auch Informationen und Antragsformulare anfordern oder hier (Flyer ARCD-Firmen-Mobilitätsschutz) downloaden.